Photo of Woman Holding a Green Paper

Smile and the world smiles back“

Mir wurde schon oft nachgesagt das ich eine „ermutigende“ Persönlichkeit sei.

Und ich weiß das eine meiner Begabungen darin liegt, in Menschen ihr Potenzial zu erkennen und ihnen dabei zu helfen es zu entwickeln und anzuwenden!

Ich lebe Ermutigung aus verschiedenen Gründen.

Über einige möchte ich heute schreiben.

Ich bin absolut davon überzeugt das Ermutigung die Welt verändert.

Das Ermutigung ganze Leben beeinflusst und sogar retten kann.

Ermutigung kann heilend wirken und Beziehungen wieder herstellen.

Ermutigung verhilft Menschen zum inneren Wachstum und ist der Zündfunkte für ganze Bewegungen.

Ermutigung können wir sogar speichern und wenn unser Speicher reich gefüllt ist, können wir immer darauf zurück greifen.

Und Ermutigung ist ansteckend und vermehrt sich.

Ermutigung tut gut, und davon kann man nie genug bekommen.

Und man fühlt sich beim Ermutigen selber gut.

In dem Wort Ermutigung steckt das Wort Mut.

Mut ist eine wichtige Ressource die wir benötigen um auf Menschen zu zugehen, Menschen die unsere Annahme, unseren Zuspruch und unsere Liebe benötigen.

Menschen wie Du und ich.

Leider stelle ich in meinem Umfeld oft einen Mangel von Zuspruch, einen Mangel an Annahme und leider auch einen Mangel an Liebe fest.

Ich treffe entmutigte Frauen, die sich selber nicht annehmen können und keine Liebe für sich selbst übrig haben.

Und die durch ein wenig Ermutigung, zurück in ein siegreiches Leben finden.

Die neue Energie schöpfen für Projekte die ihrer Passion entsprechen.

Die dann den Weg in ihre GOTTgegebene Bestimmung finden.

Und ein Brunnen der Ermutigung in ihren Familien werden.

Wie schön wäre doch die Welt wenn wir alle etwas ermutigender miteinander umgehen, ein ein kleines bisschen von uns selber weg und zu anderen hinsehen würden.

Kleine Challenge für dich:

Bitte Gott dir eine Person zu zeigen die heute deine Ermutigung braucht.

Be blessed

Jessica